Ambulante Pflege – Leistungen

Ambulante Pflege - Unsere Leistungen

INDIVIDUELLE BERATUNG:

Für alle Fragen, wie z.B. Leistungen der Pflegekassen, Krankenkassen, der behördlichen Altenhilfe und etc. stehen wir beratend zur Seite.

 

VERHINDERUNGSPFLEGE, URLAUBSPFLEGE, etc. :

Wenn Sie einmal Urlaub brauchen oder aus verschiedenen Gründen nicht die Möglichkeit haben Ihren Angehörigen zu betreuen, unterstützen wir Sie gerne.

BEHANDLUNGSPFLEGE (SGB V):

Medizinische Leistungen nach Verordnung des Haus- oder Facharztes:

  • Verbandswechsel / Wundversorgung
  • Medikamentengabe, Stellen von Medikamenten
  • Injektionen
  • Blutzucker-/ Blutdruckkontrolle
  • Stomaversorgung
  • Versorgung von Sonden und Kathetern
  • Kompressionsverbände
  • Kompressionsstrümpfe An- und Ausziehen
    und vieles mehr…

GRUNDPFLEGE (SGB XI):

Im Rahmen der Pflegeversicherung umfasst die Grundpflege pflegerische Hilfen aus folgenden Bereichen:

  • Körperpflege: Hilfe beim Waschen, Duschen, Baden, bei der Zahnpflege, beim Kämmen, Rasieren sowie bei der Darm- und Blasenentleerung;
  • Ernährung: Hilfe bei der mundgerechten Zubereitung und Nahrungsaufnahme;
  • Mobilität: Hilfe beim Aufstehen und Zu-Bett-Gehen, Umlagern, An- und Auskleiden, Gehen, Stehen, Treppensteigen sowie Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung/Pflegeeinrichtung.

HAUSWIRTSCHAFTLICHE VERSORGUNG:

Die häusliche Versorgung umfasst im Wesentlichen alle hauswirtschaftlichen Hilfsleistungen im Umfeld des Pflegebedürftigen und beinhaltet:

  • Einkaufen
  • Kochen, z.B. Zubereitung der Nahrung, wie Aufstellen eines Speiseplans unter Berücksichtigung von Alter und Lebensumständen.
  • Reinigen der Wohnung
  • Spülen
  • Wechseln und Waschen der Wäsche und Kleidung

 

ZUSÄTZLICHE BETREUUNGSLEISTUNGEN (§45 SGB XI)

Pflegebedürftige in häuslicher Pflege haben Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von bis zu 125 Euro monatlich. Pflegebedürftige, die zu Hause gepflegt werden, können von uns sogenannte zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen. Diese sollen die Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen unterstützen, zum Beispiel um eine Betreuung im Alltag sicherzustellen oder zur Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung oder der Organisation des Pflegealltags.

Welche Angebote können genutzt werden?

Die große Vielfalt der Angebote ermöglicht eine auf die individuellen Bedürfnisse der
Einzelnen zugeschnittene Unterstützung:

  • Beaufsichtigung von Pflegebedürftigen, um Angehörigen und Pflegepersonen eine „sichere“ Auszeit zu ermöglichen
  • Mobilisation in Begleitung, wie z. B. Spazierengehen, Gehübungen mit Rollator oder anderen Gehhilfen, Bewegungsübungen
  • Unterstützung bei sinnvoller Beschäftigung, wie z. B. gemeinsames Lesen, Gesellschaftsspiele, gemeinsames Kochen oder Backen, Biografie Arbeit, etc.
  • Begleitung bei Unternehmungen zu Fuß, wie z. B. Arztbesuch, Behördenbesuch, Einkäufen und Apothekengang
  • Etc.

„ ... Qualität ist kein Zufall “

Ihre Jelena Urbach